Der Oberhessische Orgelsommer wurde 2015 von Krystian Skoczowski initiiert. Seit 2018 organisiert er ihn gemeinsam mit Marina Sagorski und Thomas Wilhelm.

Der Oberhessische Orgelsommer hat das Ziel, einem interessierten Publikum den Reichtum der oberhessischen Orgellandschaft, und dabei vor allem die hochwertigen Instrumente im ländlichen Raum in Konzerten zu erschließen. In den Sommermonaten finden an wechselnden Orten Konzerte mit hessischen und überregionalen sowie internationalen Interpreten statt. Dabei macht der Orgelsommer nicht an den Grenzen der historischen Provinz Oberhessen Halt, sondern bezieht auch Orte im Kinzigtal und im Vogelsberg mit in das Programm ein, da sie einer gemeinsamen Orgellandschaft angehören.

Bisher besuchte der Oberhessische Orgelsommer folgende Orte:

Assenheim, Bönstadt, Dauernheim, Eichelsdorf, Enzheim, Gelnhaar, Gettenau, Heldenbergen, Herrnhaag, Kaichen, Lauterbach, Nidda, Nieder-Gemünden (Gemünden [Felda]), Niederrodenbach, Nieder-Wöllstadt, Ober-Rosbach, Ober-Seemen, Ockstadt, Schwickartshausen, Staden, Stockheim, Rüdigheim (Neuberg), Schwalheim, Wallernhausen, Wickstadt, Wohnfeld.

Die Interpreten des Oberhessischen Orgelsommers waren bisher:

Thomas Drescher (Mainz), Wacław Golonka (Krakau), Andreas Jetter (Chur/Radolfzell), Calvert Johnson (Atlanta, USA), Michael Kemper (Datteln), Eric Koevoets (Rotterdam), Martin Kondziella (Berlin), Kathrin Anja Krauße (Nidda), Kiwon Lee (Schotten), Christiane Lux (Staufen), Bartomeu Manresa (Palma de Mallorca), Roland Möhle (Stockholm), Hijoo Moon (Tromsö), Raimund Murch (Freiensteinau), Paweł Pakula (Hanau), Diana Rieger (Steinau), Susanne Rohn (Bad Homburg), Marina Sagorski (Gießen), Jorin Sandau (Darmstadt), Anne Schneider (Büdingen), Daniel Seeger (Berlin), Krystian Skoczowski, Ralf Stiewe (Papenburg), Carsten Wiebusch (Frankfurt/Karlsruhe), Thomas Wilhelm (Karben).

Aufgrund der strengen Auflagen für die Durchführung von Konzerten während der Corona-Krise konnte der Oberhessische Orgelsommer im Jahr 2020 nicht in der bewährten Form vorbereitet und durchgeführt werden.