Die Orgel in Rüdigheim, Foto: Harald Daneke
Die Orgel in Rüdigheim, Foto: Harald Daneke

In einer Arbeit über die Orgelbauerfamilie Zinck beschreibt Krystian Skoczowski die Besonderheiten der oberhessisch-hanauischen Orgellandschaft im 18. Jahrhundert und zeigt Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit den Orgelstilen benachbarter Orgellandschaften auf. Mit seinen Studien zum hanauischen Orgelbau im 18. Jahrhundert, der wesentlich vom Wirken der Familie Zinck geprägt war, trug er eine Fülle von Informationen zusammen, die mit weiteren Studien und den bereits in den 1960er Jahren von Franz Bösken gesammelten, bisher aber unveröffentlichten Daten in Zukunft zu einem historischen Orgelinventar des Kinzigtals zusammengeführt werden sollen.

Krystian Skoczowski ist einer von vier Orgelsachverständigen im Bistum Mainz. Er hat sich in dieser Funktion und schon davor für die Erhaltung und Restaurierung alter und jüngerer Denkmalorgeln eingesetzt, u.a.:

  • Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Lutwinus Mettlach (Saar): Haerpfer & Erman (1957/58), technische Sanierung, 2007 
  • Ev. Kirche Rüdigheim (Neuberg): Johann Georg Zinck (1789), Restaurierung und Teilrekonstruktion, 2017;
  • Pfarrkirche St. Johannes Baptist Mosbach (Schaafheim): Christian Gerhardt und Söhne (1930), Restaurierung, 2019;
  • Pfarrkirche St. Bartholomäus Heubach (Groß-Umstadt): Walcker (1938), Restaurierung, 2020.